Liste aller Holzblasinstrumente

Blockflöte

Die Blockflöte

Die Blockflöte ist ein Holzblasinstrument und gehört mit zu den ältesten Musikinstrumenten. Sie verdankt ihren Namen dem Block, über den die Luft beim Hineinblasen geleitet wird. Vom Hirteninstrument entwickelte sie sich im frühen Mittelalter zum Instrument der Gaukler und Spielmänner. Damals war die Flöte war einteilig. Zur Blockflötenfamilie gehören 8 verschieden große Instrumente: Garklein-, Sopranino-, […]

Weiterlesen

Dudelsack

Der Dudelsack

Der Dudelsack ist ein Holzblasinstrument. Er wird auch Sackpfeife oder seltener Bockpfeife genannt. Zum Spielen wird durch Armdruck Luft aus einem Luftsack herausgepresst und in die Pfeifen geleitet, die Doppelrohrblätter enthalten. Der Luftsack bestand früher ausschließlich aus Ziegenleder. Heutzutage ist er mitunter auch aus Gummi oder anderen synthetischen Materialien gefertigt. Jeder Dudelsack hat eine Spielpfeife […]

Weiterlesen

Duduk

Die Duduk

Die Duduk ist ein Holzblasinstrument. Sie gehört zu den ältesten Doppelrohrblatt-Instrumenten der Menschheit. Schon seit über 1500 Jahren erklingt sie in der Region des heutigen Armeniens und des Kaukasus. Die Herstellung einer Duduk ist ein aufwändiger Prozess. Zuerst wird das Aprikosenholz zwei Wochen gekocht und dann mehrere Jahre gelagert, um zu trocknen. Das Instrument hat […]

Weiterlesen

Englischhorn

Das Englischhorn

Das Englischhorn gehört als Doppelrohrblatt-Instrument zu den Holzblasinstrumenten. Es ist das Alt-Instrument aus der Familie der Oboeninstrumente, die wiederum als Nachkommen der Schalmeien gelten. Wie bei allen Doppelrohrblatt-Instrumenten wird der Ton durch den einströmenden Luftdruck erzeugt. Dieser bringt das doppelte Rohrblatt und somit die Luft im Instrument zum Schwingen. Durch Öffnen oder Schließen der Klappen […]

Weiterlesen

Fagott

Das Fagott

Das Fagott gehört als Doppelrohrblattinstrument zu den Holzblasinstrumenten. Es wird meistens aus Ahorn hergestellt. Es besteht aus einer einmal geknickten ca. 2,30 m langen Holzröhre, auf die ein wiederum gebogener Metallbogen (S-Bogen) und das Mundstück aufgesteckt werden. Diese gebündelte Röhre wird italienisch „fagotto“ (Bündel) genannt. Daher hat das Instrument seinen Namen. Der Dulzian als ein […]

Weiterlesen

Klarinette

Die Klarinette

Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument. Sie wurde um 1700 aus dem einfachen Hirteninstrument Chalumeau entwickelt. 100 Jahre später sah die Klarinette nach einigen Veränderungen fast so aus wie die heutige. Das Chalumeau klingt tiefer. Deswegen nennt man die tiefe Lage der Klarinette auch „Chalumeau-Register“. Im Gegensatz zur Oboe wird der Ton bei der Klarinette über […]

Weiterlesen

Luluk/Knochenflöte

Die Luluk/Knochenflöte

Die Knochenflöte ist das älteste je gefundene Musikinstrument der Menschheit. Sie wurden in allen frühen Kulturen gespielt. Das heißt aber nicht, dass sie das älteste Musikinstrument überhaupt ist. Die Herstellung einer Flöte ist anspruchsvoller als die einer Trommel. Nur Holz und Leder verrotten, während Knochen Jahrtausende überstehen. Die Luluk ist diesen alten Funden nachempfunden worden. […]

Weiterlesen

Oboe

Die Oboe

Die Oboe gehört als Doppelrohrblatt-Instrument zu den Holzblasinstrumenten. Wie bei allen Doppelrohrblatt-Instrumenten wird der Ton durch den einströmenden Luftdruck erzeugt, denn dieser bringt das doppelte Rohrblatt und somit die Luft im Instrument zum Schwingen. Die früheste Abbildung eines Oboenvorläufers stammt von ca. 3000 v.Chr. Etwa Mitte des 17. Jahrhunderts entwickelte sich die heutige Oboe aus […]

Weiterlesen

Panflöte

Die Panflöte

Die Panflöte besteht aus einer Reihe von unterschiedlich langen Bambus-Röhrchen. Es kommen auch Metall, Knochen, Ton, Gals oder Schilf als Material in Frage. Sie gehör zu der Gruppe der Holzblasinstrumente und ist seit über 6000 Jahren in den verschiedensten Kulturen auf der ganzen Welt bekannt. Wenn man auf der Panflöte einen Ton spielen will, muss […]

Weiterlesen

Querflöte

Die Querflöte

Die Querflöte gehört wegen ihrer Anblastechnik zu den Holzblasinstrumenten. Sie besteht meist aus einer Metall-Legierung oder aus Silber. Ihre Vorgängerin, die Traversflöte, wurde aus Holz gefertigt. Die Querflöte hat ihren Namen aus der Spielhaltung bekommen. Sie wird in Querrichtung zum Mund gehalten. Ihr Tonumfang reicht über drei Oktaven, beginnend mit c’. Quer gespielte Flöten gehören […]

Weiterlesen