Kooperationsprojekte

Im musiculum finden regelmäßig Projekte in Kooperation mit unterschiedlichen Partnern (Schulen, Vereinen, Kindergärten u.a.) statt. Es handelt sich dann um feste Projektgruppen. Freie Anmeldungen sind zu diesen Projekten in der Regel nicht möglich.


Kooperationen mit Kieler Schulen

Projekt “Musik mit allen Sinnen” / Kooperation mit dem inka e.V. und der Schule am Heidenberger Teich

Viele Jahre haben Schülerinnen und Schüler der Heidenberger Teich Schule nach der Schule das musiculum besucht und erste Erfahrungen mit Musik und Instrumenten gemacht. Dieses Jahr drohte wegen fehlender Finanzierung das Aus. Dank der Kieler Initiative gegen Kinderarmut, inka e.V., kann das Projekt nun fortgesetzt werden. Direkt nach den Sommerferien gestartet, besuchen wieder rund 25 Kinder nach der Schule das musiculum und erkunden “Musik mit allen Sinnen”.

Der Kurs findet wöchentlich für 60 Minuten über ein ganzes Schuljahr bis zu den Sommerferien 2022 statt. Unter Anleitung von erfahrenen Musikpädagogen im musiculum lernen die Kinder oftmals zum ersten Mal ein Musikinstrument kennen. Sie tasten sich durch Ausprobieren und Erkunden der Musikinstrumente in die Welt der Musik vor. Und es wird auch Theater gespielt, es wird gemalt und gebastelt, alles rund um Musik und Instrumente. Zum Abschluss gibt es eine Aufführung in der Schule.

Die Kinder sind mit großer Begeisterung und Freude dabei. inka freut sich, dass der Verein helfen konnte und die Kinder vom Heidenberger Teich auch in diesem Schuljahr wieder das musiculum besuchen können.


Projekte für DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache, Zielgruppe: Kinder mit Fluchterfahrung)

Das Hauptziel dieser Projekte ist die Sprachförderung und Erweiterung des Wortschatzes durch die kreative Arbeit mit Sprache im musikalischen Kontext. Die Unterziele sind der Abbau von Berührungsängsten, das Anregen der Eigenaktivität, die Erweiterung der Kommunikationsfähigkeiten, die Förderung des gemeinsamen Arbeitens/ der Teamfähigkeit, der Ausbau eines positiven Gruppenprozesses, die Stärkung und Festigung des Selbstwertgefühls und die Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung.

Aktuelle DaZ-Klassen-Projekte:

1. Gefördert aus Mitteln des Sprachförderungs- und Integrationsvertrages Schleswig-Holstein:

  • Friedrich-Junge-Schule, Kiel Mitte
    Projekt mit zwei DaZ-Klassen
  • Klaus-Groth-Schule, Kiel-Südfriedhof
    Projekt mit einer DaZ-Klasse
  • Muhliusschule, Kiel-Damperhof
    Projekt mit einer DaZ-Klasse
  • Schule am Sonderburger Platz
    Projekt mit einer DaZ-Klasse

2. Gefördert aus Mitteln des Paritätischen Landesverbands Schleswig-Holstein:

  • Toni-Jensen-Schule, Kiel-Neumühlen/Dietrichsdorf
    Projekt mit einer DaZ-Klasse
  • Grundschule am Göteborgring, Kiel-Mettenhof
    Projekt mit einer DaZ-Klasse

Inklusive Projekte für junge Menschen mit und ohne Behinderungen

Mit wechselnden Kooperationspartnern werden regelmäßig entweder nachmittags oder vormittags inklusive Projekte für junge Menschen mit und ohne Behinderungen durchgeführt, die in der Regel über ein Schulhalbjahr laufen.

Projekte für junge Menschen mit Behinderungen

Es werden regelmäßig Nachmittagsprojekte für junge Menschen mit Behinderungen durchgeführt.