“Tomorrow’s Entertainment” – Live-Hörspiel von und mit Kindern

Tomorrow's Entertainment - Live-Hörspiel von und mit Kindern
Ein Projekt von Hannes Seidl

Im musiculum findet das Live-Hörspielprojekt „Tomorrow’s Entertainment“ von und mit dem zeitgenössischen Komponisten Hannes Seidl statt. Teilnehmen können bis zu 16 Technik- und Musikbegeisterte im Alter von 10 bis 15 Jahren. Im Tonstudio des musiculums gestaltet die Gruppe ein eigenes Hörspiel. Die Kinder und Jugendlichen führen dabei selbst Regie, erzeugen Geräusche und bedienen die Tontechnik. Im Rahmen des Musikfestivals Frequenz im Oktober 2020 präsentiert die Gruppe die Ergebnisse.

Beteiligte: 12 - 16 Kinder (10 - 15 Jahre) aufgeteilt in feste Vierergruppen

Ort: Tonstudio im musiculum, Stephan-Heinzel-Str. 9, 24103 Kiel

Termine Aufführungen:
1. Fr., 09.10.2020 um 17.00 Uhr
2. Sa., 10.10.2020 um 11.00 Uhr

Termine Proben:
1. Sa., 26.09.2020 und So., 27.09.2020
2. Di., 06.10.2020 bis Do., 08.10.2020
Zeiten in Absprache.

Anmeldeschluss: Mo., 21.09.2020

Infos & Anmeldung:

E-Mail: info@frequenz-kiel.de

Tel.: 0431 / 666 889-14

Nähere Infos über Frequenz Kiel sind hier zu finden:

www.frequenz-kiel.de

Das Projekt findet statt in Kooperation von Frequenz Kiel, Stiftung Jovita/Projekt musiculum, Kieler Initiative gegen Kinderarmut INKA e.V. und dem Kinderhaus "Blauer Elefant" des Deutschen Kinderschutzbundes.

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms "Kultur macht stark" und unterstützt von der Landeshauptstadt Kiel.


 

Inhalt Tomorrow's Entertainment - Live-Hörspiel von und mit Kindern
Ein Projekt von Hannes Seidl

Das Publikum betritt einzeln den Regieraum des Tonstudios. Vor dem Mischpult sieht es mehrere Kinder sitzen, konzentriert bei der Arbeit als Klangregisseure*innen und Tonmeister*innen. Durch die schallisolierte Fensterscheibe lässt sich ins Innere des Aufnahmeraums blicken, in dem mehrere Kinder um einen Tisch herumstehen, hinter Notenpulten sitzen und offenbar mit verschiedenen Gegenständen und Instrumenten gemeinsam musizierend Geräusche erzeugen, deren Klänge durch Lautsprecher im Regieraum zu hören sind. Das Regieteam hört mit, unterbricht, kommuniziert mit dem Ensemble im Aufnahmeraum. Sie diskutieren, beginnen von vorne - immer wieder synchronisieren sie ihre Klänge, ihre Musik mit einem für das Publikum nicht sichtbaren imaginären Film, dessen Flackern sich auf ihren Gesichtern zeigt.


 

Infos über Hannes Seidl

Hannes Seidl ist einer der wichtigsten deutschen Komponisten der neuen Generation. Seine Arbeiten werden international gezeigt und aufgeführt, u.a. bei den Donaueschinger Musiktagen, Ultima Oslo, Warschauer Herbst, steirischer Herbst, Maerzmusik, Klang Kopenhagen, Spor Festival, La Biennale di Venezia.
Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, z.B. beim Wettbewerb Impulse und beim Kompositionswettbewerbes des Bremer Landesmusikrates.