DKB erfüllt Herzenswunsch – musiculum erhält 24.000,- Euro!

Am 25.05.2020 fand die digitale Scheckübergabe statt

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) übergab am Mo., 25.05.2020 im Rahmen der DKB-Herzenswunsch-Aktion dem musiculum einen symbolischen Spendencheck in Höhe von 24.000,- Euro. Mit der seit 2017 stattfindenden Aktion unterstützt die DKB deutschlandweit soziale Projekte. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wurde die symbolische Spendenscheckübergabe digital per Videokonferenz vorgenommen.

Aus über 100 Einreichungen wählte eine Jury der DKB sechs Favoriten aus und stellte sie auf der Internetseite herzenswunsch.dkb.de vor. Über die Vergabe des Geldes konnte per Online-Voting abgestimmt werden. Mehr als 53.000 Besucher*innen nahmen teil und entschieden, welchen Anteil der Gesamtspendensumme jede Initiative erhalten sollte. Das musiculum erhielt 24 Prozent aller Stimmen und lag damit auf Platz 2 des Rankings. Es bekam 24 Prozent der Gesamtspendensumme. Insgesamt spendet die DKB in 2020 eine Summe in Höhe von 100.000,- Euro an alle ausgewählten Projekte.

An der virtuellen Spendenscheckübergabe nahmen teil:
• Burkhard Stibbe (DKB-Regionalleiter Nord)
• Jan-Tobias Büll (DKB-Standortleiter Kiel)
• Thomas Lübcke (Projekteinreichender)
• Anne Hermans (Geschäftsführerin Stiftung Jovita, Projekt musiculum)
• Elke Fischer (Vorstand Stiftung Jovita)
• Ulrike Schoneberg (Musikpädagogin musiculum)
• Reinhard Conen (Musikpädagoge musiculum)

Die DKB versteht sich als #geldverbesserer und fördert zahlreiche gesellschaftliche und regionale Projekte, vor allem im sozialen und kulturellen Umfeld in ganz Deutschland.
Anlass der Spende an das musiculum war die DKB-Weihnachtsaktion 2019 „Herzenswunsch“ mit einem Gesamtbudget von insgesamt 100.000 Euro. Unter dem Motto „Gemeinsam Gutes tun“ hatte die Bank mit Hauptsitz in Berlin ihre Mitarbeitenden zum Ende des vergangenen Jahres gefragt, welche gemeinnützigen Projekte ihnen besonders am Herzen liegen.

Nähere Infos sind hier zu finden:

DKB-Herzenswunsch