BBBank eG spendet musiculum 4.000,- Euro

Dank Spende jetzt neu im musiculum: Banjo, Kindercello, Dudelsack

Dank einer Spende in Höhe von 4.000,- Euro von der BBBank eG konnte das musiculum seine Instrumentenausstellung erweitern um ein Banjo, ein Kindercello, einige Altblockflöten und einen Dudelsack. Des weiteren wird das Geld für dringend notwenige Reparaturen an Cello, Oboe, Englischhorn und Sousaphon verwendet. Zudem konnte für den Konzertflügel im Saal eine Abdeckung angeschafft werden, so dass dieses Instrument geschützt ist und lange zur Nutzung erhalten bleiben wird. Auch Ersatzmaterial für Geige, Bratsche, Gitarre und Co. konnte gekauft werden.

Durch Anfassen und Ausprobieren Instrumente und Akustik mit allen Sinnen begreifen und Musik erleben – dies sind wichtige Grundsätze der pädagogischen Arbeit im Kieler musiculum. Und demgemäß gehen die vielfältigen Musikinstrumente und Akustik-Exponate der musiculums-Ausstellung Tag für Tag durch zahllose Hände. Bei zehntausenden Besucherinnen und Besuchern jährlich macht sich dies durch Abnutzung bemerkbar. Damit gewährleistet sein kann, dass alle Kinder und Jugendliche sowie erwachsene Musik-Begeisterte auch in Zukunft Freude an den Ausstellungsstücken haben, ist sorgfältige Instrumentenpflege essentiell. Hin und wieder muss zudem Ersatz her. Selbstverständlich sind dafür finanzielle Mittel notwendig. Als gemeinnütziges Projekt der Hamburger Kinder- und Jugendstiftung Jovita ist das musiculum daher auf entsprechende Zuwendungen angewiesen.

Martin Roth (BBBank, Filialdirektor Kiel, Kleiner Kuhberg) hat am Mittwoch, den 05.12.2018 vormittags im Rahmen eines Schulprojektes mit einer 3./4. Klasse der Toni-Jensen-Grundschule Kiel einen symbolischen Scheck in Höhe von 4.000,- Euro an Anne Hermans (Geschäftsführung, Stiftung Jovita, Projekt musiculum) überreicht.